Was ist User Research?

User Research bedeutet auf Deutsch Zielgruppenrecherche oder Nutzerrecherche. Aber was ist damit gemeint?

Wie der Name schon sagt geht es bei User Research darum die Nutzer bestimmter Produkte zu analysieren. So kann die Zielgruppe eingegrenzt werden und das Unternehmen kann so ein Produkt genau nach den Wünschen dieser Zielgruppe neu entwickeln oder ein bestehendes an die Bedürfnisse und Anforderungen der Nutzer anpassen. Durch User Research kann man so den Mehrwert, den ein Produkt für den Nutzer hat vergrößern und damit wird auch automatisch das Produkt beliebter und erfolgreicher werden.

user research

Doch wie läuft das Ganze genau ab? Die User Research stützt sich auf eine qualitative Untersuchung. Dabei werden die Wünsche und Bedürfnisse der Zielgruppe, sowie die Motivation ein bestimmtes Produkt zu kaufen oder nicht zu kaufen analysiert. Außerdem werden die Zweifel und Nachteile aus Sicht der Nutzer identifiziert. Auf dieser Grundlage kann dann der Mehrwert des Produktes, den sich die Nutzer wünschen abgeleitet werden. Darauf aufbauend kann das Unternehmen dann das Produkt an die jeweiligen Anforderungen anpassen.

Warum User Research?

User Research bietet ein umfangreiches Zielgruppenwissen, Ihr Unternehmen kann die potentiellen Käufer und Nutzer eines Produktes besser einschätzen und so die Produkte individuell anpassen. Dadurch wird das Risiko einer (Neu-)Investition deutlich gesenkt.

Es gibt denkbare Situationen, in denen das Wissen über die Nutzer sehr wichtig ist. Wenn Sie ein Produkt neu entwickeln wollen, müssen Sie vorher die Bedürfnisse und Wünsche der Nutzer kennen. So können Sie einschätzen, ob überhaupt Bedarf an einem solchen Produkt besteht und welche spezifischen Anforderungen sich die jeweilige Zielgruppe wünscht. Außerdem kommt User Research zum Einsatz, wenn das Unternehmen ein bestehendes Produkt weiterentwickeln will. Auch hier sind genaue Kenntnisse von der Zielgruppe unabdingbar.

Unternehmen können durch User Research ganz einfach erkennen, welche Produkte auf dem Markt fehlen beziehungsweise welche Funktionen oder Details sich die Nutzer wünschen und so passende Produkte entwickeln. So können Sie finanzielle Risiken deutlich minimieren.

Ein prominentes Beispiel ist Siemens, die von der Methode des User Research vollkommen überzeugt sind. Das Unternehmen beschreibt die Vorgehensweise als sehr produktiv und effektiv, lobt den Spaßfaktor bei der Zusammenarbeit und ist von den Erkenntnissen begeistert. Die genaue Kenntnis der Nutzer und deren individueller Bedürfnisse, Wünsche und Zweifel ermöglicht es Siemens zielgruppenorientierte Produkte und Leistungen anzubieten und so den Erfolg einer Strategie besser abschätzen zu können.

Wie kann mein Unternehmen von User Research profitieren?

Durch User Research erhalten Sie in erster Linie Sicherheit bei der geplanten Strategie eines Produktes. So können Sie beispielsweise die Zielgruppe besser analysieren und die Wünsche, Bedürfnisse und Zweifel der Nutzer bei der Produktentwicklung beachten. Außerdem hilft die Analyse der Zielgruppe auch langfristig bei der Planung späterer Strategien. Sie können Änderungen im Verhalten der Nutzer durch User Research erkennen und schon im Vorfeld auf die neusten eingehen. Des Weiteren liefert die User Research Erkenntnisse, wie ein spezifisches Produkt weiterentwickelt oder auch nach außen kommuniziert werden sollte.

Außerdem ermöglicht Ihnen User Research ein besonderes Verständnis der einzelnen Zielgruppen und damit auch die Möglichkeit durch kundenorientiertes Marketing neue Nutzergruppen zu erschließen. Dafür werden die individuellen Einzelmeinungen analysiert und dann in Gruppen mit ähnlichen Interessen zusammengefasst. Dadurch können neue Produktideen schon vorab bewertet und das Potential dieser Idee besser verstanden und eingeschätzt werden. Die Innovationen können so einfach und schnell nach dem erwarteten Nutzen und Verkaufspotential eingestuft werden. So kann das Unternehmen die Produktion eines auf die Zielgruppe passenden Produktes priorisieren.

Aber auch bestehende Kunden profitieren davon, weil das Unternehmen die Produkte auf deren individuelle Bedürfnisse anpassen kann und so genau den Nerv der Zielgruppe trifft. Dasselbe gilt auch für die Marketing- beziehungsweise Produktstrategie, die zielgruppengerecht gestaltet werden kann.

Durch User Research können auch inaktive Kunden zurückgewonnen werden indem die Gründe für eine Nicht-Nutzung effektiv beseitigt werden. Letztendlich wird die Unsicherheit des Unternehmens, wie ein Produkt bei der Zielgruppe ankommen wird deutlich reduziert und so eine relative Investitionssicherheit geschaffen. Denn durch User Research stellen Sie sicher, dass Sie nah am Markt und an den Bedürfnissen Ihrer Kunden produzieren.