Datenschutzerklärung TestingTime

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Webseite sowie über Ihr Interesse an unserem Unternehmen, TestingTime AG, Bahnhofstrasse 3, CH-8001 Zürich, Schweiz, (im Folgenden „TestingTime“) und dessen Produkten.

1. Information über die Erhebung personenbezogener Daten

(1) Im Folgenden informiert TestingTime über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung der Website. Eine Nutzung der Internetseite ist grundsätzlich ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Sofern Sie jedoch besondere Services über diese Internetseite in Anspruch nehmen möchten, kann eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich werden. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Nutzerverhalten.

Weitere Daten werden von TestingTime nur erhoben, wenn eine Einwilligungserklärung des Nutzers vorliegt. Mit dem Absenden der Einwilligungserklärung an TestingTime willigt der Nutzer ein, dass die eingetragenen Personendaten im Rahmen des in der Einwilligung formulierten Umfangs verarbeitet werden. Die Einwilligungserklärung kann im Anmeldeprozess als Testperson angegeben werden. Die Einwilligungserklärung ist stets widerruflich.

Wenn ein Kunde für eine konkrete Produktstudie nach personenbezogenen Daten fragt, welche noch nicht in der Datenbank von TestingTime abgespeichert sind, erfragt TestingTime diese fehlenden Daten bei der Testperson per E-Mail. Die Beantwortung der E- Mail durch die Testperson erfolgt freiwillig.

Handelt es sich bei den fehlenden Daten, um besonders schützenswerte Personendaten im Sinne von Art 9 DSGVO, holt TestingTime dafür eine zusätzliche Einwilligungserklärung bei der Testperson ein.

TestingTime weist darauf hin, dass die Auswahl als Testperson für eine Studie davon abhängt, ob die einzelne Testperson Angaben zu einer bestimmten Frage gemacht hat. Es erhöht damit die Chance der Testperson, für eine Studie ausgewählt zu werden.

Wird eine Testperson für eine Studie ausgewählt und bestätigt sie die Anmeldung zur Studie, wird TestingTime die von der Anmeldung gespeicherten Profilinformationen und teilweise personenbezogene Daten („Screening“) zu der Studie weitergegeben (Beispiel anschauen).

(2) Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) ist TestingTime AG, Bahnhofstr. 3, CH-8001 Zürich, Schweiz, contact@testingtime.com (Im Folgenden „TestingTime“)

Unseren Datenschutz-Vertreter erreichen Sie unter info@datenschutzpartner.eu oder unserer Postadresse mit dem Zusatz „der Datenschutz-Vertreter“.

VGS Datenschutzpartner UG
Am Kaiserkai 69
20457 Hamburg
Deutschland
https://datenschutzpartner.eu/

(3) Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit TestingTime per E-Mail werden die von Ihnen mitgeteilten Daten von TestingTime gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten. Zu den für die Kontaktaufnahme erhobenen Personendaten zählen insbesondere Ihre Kontaktdaten, wie etwa Name, Vorname, Postleitzahl (PLZ), Mobiltelefon, und E-Mail. Diese Daten werden nur für eine Kontaktaufnahme mit Ihnen verwendet und im Übrigen nicht verarbeitet. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löscht TestingTime, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränkt die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

(4) Falls TestingTime für einzelne Funktionen des Angebots auf beauftragte Dienstleister zurückgreift oder Ihre Daten für werbliche Zwecke nutzen möchte, werden Sie im Detail über die jeweiligen Vorgänge informiert. Dabei erfahren Sie auch die festgelegten Kriterien der Speicherdauer.

2. Erhebung personenbezogener Daten bei Besuch unserer Webseite

(1) Bei der bloß informatorischen Nutzung der Webseite, also wenn Sie sich nicht registrieren oder TestingTime anderweitig Informationen übermitteln, erhebt TestingTime nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an den Server von TestingTime übermittelt. Wenn Sie die Webseite betrachten möchten, erhebt TestingTime die folgenden Daten, die technisch erforderlich sind, um die Webseite anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten. Diese werden in den Logfiles des Servers gespeichert. (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO):

  • Ihre IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • Webseite, von der die Anforderung kommt
  • Ihr Browser
  • Ihr Betriebssystem und dessen Oberfläche
  • Sprache und Version der Browsersoftware

 

(2) TestingTime nutzt Cookies. Bei Cookies handelt es sich um Daten, die vom Internetbrowser auf Ihrem Computersystem gespeichert werden. Die Cookies können beim Aufruf dieser Seite an TestingTime übermittelt werden und ermöglichen somit eine Zuordnung des Nutzers. Cookies helfen dabei, die Nutzung von Internetseiten für die Nutzer zu vereinfachen.

Es ist jederzeit möglich der Setzung von Cookies durch entsprechende Änderung der Einstellung in Ihrem Internetbrowser zu widersprechen. Gesetzte Cookies können gelöscht werden. Bei der Deaktivierung von Cookies können aber möglicherweise nicht alle Funktionen der Webseite vollumfänglich genutzt werden.

(3) Registrierung
Sie haben die Möglichkeit, sich auf der Internetseite von TestingTime unter Angabe von personenbezogenen Daten zu registrieren. Welche personenbezogenen Daten dabei übermittelt werden, ergibt sich aus der jeweiligen Eingabemaske, die für die Registrierung verwendet wird. Die von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten werden ausschließlich für die interne Verwendung bei TestingTime und für eigene Zwecke erhoben und gespeichert.

Bei der Registrierung werden Ihre IP-Adresse sowie Datum und Uhrzeit der Registrierung gespeichert. Dies dient dazu einen Missbrauch der Dienste zu verhindern. Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht. Eine Ausnahme besteht dann, wenn eine gesetzliche Verpflichtung zur Weitergabe besteht.

Die Registrierung der Daten ist für die Bereitstellung von Inhalten oder Leistungen erforderlich. Registrierte Personen haben jederzeit die Möglichkeit die gespeicherten Daten löschen oder abändern zu lassen. Sie erhalten jederzeit Auskunft über die über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten.

3. Ihre Rechte

(1) Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener i.S.d. DS-GVO und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber TestingTime als dem Verantwortlichen zu:

  • Recht auf Auskunft
  • Recht auf Berichtigung oder Löschung
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung
  • Recht auf Datenübertragbarkeit

 

(2) Sie haben das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch TestingTime zu beschweren.

4. Widerspruch oder Widerruf gegen die Verarbeitung Ihrer Daten

(1) Falls Sie eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit widerrufen. Ein solcher Widerruf beeinflusst die Zulässigkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, nachdem Sie ihn gegenüber TestingTime ausgesprochen haben.

(2) Soweit TestingTime die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf die Interessenabwägung stützt, können Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen. Dies ist der Fall, wenn die Verarbeitung insbesondere nicht zur Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich ist, was von TestingTime jeweils bei der nachfolgenden Beschreibung der Funktionen dargestellt wird. Bei Ausübung eines solchen Widerspruchs bittet TestingTime um Darlegung der Gründe, weshalb TestingTime Ihre personenbezogenen Daten nicht wie von TestingTime durchgeführt verarbeiten sollten. Im Falle Ihres begründeten Widerspruchs prüft TestingTime die Sachlage und wird entweder die Datenverarbeitung einstellen bzw. anpassen oder Ihnen ihre zwingenden schutzwürdigen Gründe aufzeigen, aufgrund derer TestingTime die Verarbeitung fortführt.

(3) Selbstverständlich können Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Zwecke der Werbung und Datenanalyse jederzeit widersprechen. Über Ihren Werbewiderspruch können Sie TestingTime unter folgenden Kontaktdaten informieren: contact@testingtime.com

5. Einsatz von Google Analytics

(1) TestingTime benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Webseite wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseite-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseite-Nutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Webseite-Betreiber zu erbringen.

(2) Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

(3) Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; TestingTime weist Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Webseite vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plug-in herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout.

(4) Diese Webseite verwendet Google Analytics mit der Erweiterung „_anonymizeIp()“. Dadurch werden IP-Adressen gekürzt weiterverarbeitet, eine Personenbeziehbarkeit kann damit ausgeschlossen werden. Soweit den über Sie erhobenen Daten ein Personenbezug zukommt, wird dieser also sofort ausgeschlossen und die personenbezogenen Daten damit umgehend gelöscht.

(5) TestingTime nutzt Google Analytics, um die Nutzung der Webseite analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Über die gewonnenen Statistiken kann TestingTime das Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten. Für die Ausnahmefälle, in denen personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Google dem EU-US Privacy Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework. Rechtsgrundlage für die Nutzung von Google Analytics ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.

(6) Informationen des Drittanbieters: Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, Fax: +353 (1) 436 1001. Nutzerbedingungen: http://www.google.com/analytics/terms/de.html, Übersicht zum Datenschutz: http://www.google.com/analytics/learn/privacy.html, sowie die Datenschutzerklärung: http://www.google.com/policies/privacy

6. Einsatz von Google Adwords

(1) TestingTime nutzt das Angebot von Google Adwords, um mit Hilfe von Werbemitteln (sogenannten Google Adwords) auf externen Webseiten auf attraktive Angebote aufmerksam zu machen. Hiermit kann in Relation zu den Daten der Werbekampagnen ermittelt werden, wie erfolgreich die einzelnen Werbemaßnahmen sind. TestingTime verfolgt damit das Interesse, Ihnen Werbung anzuzeigen, die für Sie von Interesse ist, diese Webseite für Sie interessanter zu gestalten und eine faire Berechnung von Werbe-Kosten zu erreichen.

(2) Diese Werbemittel werden durch Google über sogenannte „Ad Server“ ausgeliefert. Dazu nutzt TestingTime Ad Server Cookies, durch die bestimmte Parameter zur Erfolgsmessung, wie Einblendung der Anzeigen oder Klicks durch die Nutzer, gemessen werden können. Sofern Sie über eine Google-Anzeige auf diese Webseite gelangen, wird von Google Adwords ein Cookie in Ihrem Computer gespeichert. Diese Cookies verlieren in der Regel nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und sollen nicht dazu dienen, Sie persönlich zu identifizieren. Zu diesem Cookie werden in der Regel als Analyse-Werte die Unique Cookie-ID, Anzahl Ad Impressions pro Platzierung (Frequency), letzte Impression (relevant für Post-View-Conversions) sowie Opt-out-Informationen (Markierung, dass der Nutzer nicht mehr angesprochen werden möchte) gespeichert.

(3) Diese Cookies ermöglichen Google, Ihren Internetbrowser wiederzuerkennen. Sofern ein Nutzer bestimmte Seiten der Webseite eines Adwords-Kunden besucht und das auf seinem Computer gespeicherte Cookie noch nicht abgelaufen ist, können Google und der Kunde erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde. Jedem Adwords-Kunden wird ein anderes Cookie zugeordnet. Cookies können somit nicht über die Webseiten von Adwords-Kunden nachverfolgt werden. TestingTime selbst erhebt und verarbeitet in den genannten Werbemaßnahmen keine personenbezogenen Daten, sondern erhält von Google lediglich statistische Auswertungen zur Verfügung gestellt. Anhand dieser Auswertungen kann TestingTime erkennen, welche der eingesetzten Werbemaßnahmen besonders effektiv sind. Weitergehende Daten aus dem Einsatz der Werbemittel erhält TestingTime nicht, insbesondere können die Nutzer nicht anhand dieser Informationen identifiziert werden.

(4) Aufgrund der eingesetzten Marketing-Tools baut Ihr Browser automatisch eine direkte Verbindung mit dem Server von Google auf. TestingTime hat keinen Einfluss auf den Umfang und die weitere Verwendung der Daten, die durch den Einsatz dieses Tools durch Google erhoben werden und informiert Sie daher entsprechend diesem Kenntnisstand. Durch die Einbindung von AdWords Conversion erhält Google die Information, dass Sie den entsprechenden Teil unseres Internetauftritts aufgerufen oder eine Anzeige von TestingTime angeklickt haben. Sofern Sie bei einem Dienst von Google registriert sind, kann Google den Besuch Ihrem Account zuordnen. Selbst wenn Sie nicht bei Google registriert sind bzw. sich nicht eingeloggt haben, besteht die Möglichkeit, dass der Anbieter Ihre IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert.

(5) Sie können die Teilnahme an diesem Tracking-Verfahren auf verschiedene Weise verhindern: a) durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software, insbesondere führt die Unterdrückung von Drittcookies dazu, dass Sie keine Anzeigen von Drittanbietern erhalten; b) durch Deaktivierung der Cookies für Conversion-Tracking, indem Sie Ihren Browser so einstellen, dass Cookies von der Domain „www.googleadservices.com“ blockiert werden, https://www.google.com/settings/ads, wobei diese Einstellung gelöscht werden, wenn Sie Ihre Cookies löschen; c) durch Deaktivierung der interessenbezogenen Anzeigen der Anbieter, die Teil der Selbstregulierungs-Kampagne „About Ads“ sind, über den Link http://www.aboutads.info/choices, wobei diese Einstellung gelöscht wird, wenn Sie Ihre Cookies löschen; d) durch dauerhafte Deaktivierung in Ihren Browsern Firefox, Internetexplorer oder Google Chrome unter dem Link http://www.google.com/settings/ads/plugin. Gegebenenfalls können Sie dann nicht alle Funktionen dieses Angebots vollumfänglich nutzen.

(6) Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO. Weitere Informationen zum Datenschutz bei Google finden Sie hier: http://www.google.com/policies/privacy und https://services.google.com/sitestats/de.html. Alternativ können Sie die Webseite der Network Advertising Initiative (NAI) unter http://www.networkadvertising.org besuchen. Google hat sich dem EU-US Privacy Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

7. Einsatz von Facebook

(1) TestingTime hat Komponenten des Unternehmens Facebook integriert.

(2) Betreibergesellschaft von Facebook ist die Facebook, Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA. Für die Verarbeitung personenbezogener Daten Verantwortlicher ist, wenn eine betroffene Person außerhalb der USA oder Kanada lebt, die Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Ireland.

(3) Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser Internetseite und auf welcher eine Facebook-Komponente (Facebook-Plug-In) integriert wurde, wird der Internetbrowser auf Ihrem Rechner automatisch durch die jeweilige Facebook-Komponente veranlasst, eine Darstellung der entsprechenden Facebook-Komponente von Facebook herunterzuladen. Eine Gesamtübersicht über alle Facebook-Plug-Ins kann unter https://developers.facebook.com/docs/plugins/ abgerufen werden. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhält Facebook Kenntnis darüber, welche konkrete Unterseite dieser Internetseite durch Sie besucht wird.

(4) Sofern Sie gleichzeitig bei Facebook eingeloggt sind, erkennt Facebook mit jedem Aufruf dieser Internetseite durch Sie und während der gesamten Dauer des jeweiligen Aufenthaltes auf dieser Internetseite, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite Sie besuchen. Diese Informationen werden durch die Facebook-Komponente gesammelt und durch Facebook Ihrem Facebook-Account zugeordnet. Betätigen Sie einen der auf unserer Internetseite integrierten Facebook-Buttons, beispielsweise den „Gefällt mir“-Button, oder geben Sie einen Kommentar ab, ordnet Facebook diese Information Ihrem persönlichen Facebook-Benutzerkonto zu und speichert diese personenbezogenen Daten.

(5) Facebook erhält über die Facebook-Komponente immer dann eine Information darüber, dass Sie diese Internetseite besucht haben, wenn Sie zum Zeitpunkt des Aufrufs gleichzeitig bei Facebook eingeloggt sind; dies findet unabhängig davon statt, ob Sie die Facebook-Komponente anklicken oder nicht. Ist eine derartige Übermittlung dieser Informationen an Facebook von Ihnen nicht gewollt, können Sie diese die Übermittlung dadurch verhindern, dass sie sich vor einem Aufruf dieser Internetseite aus Ihrem Facebook-Account ausloggen.

(6) Die von Facebook veröffentlichte Datenrichtlinie, die unter https://www.facebook.com/about/privacy/ abrufbar ist, gibt Aufschluss über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten durch Facebook. Ferner wird dort erläutert, welche Einstellungsmöglichkeiten Facebook zum Schutz Ihrer Privatsphäre bietet. Zudem sind unterschiedliche Applikationen erhältlich, die es ermöglichen, eine Datenübermittlung an Facebook zu unterdrücken. Solche Applikationen können durch Sie genutzt werden, um eine Datenübermittlung an Facebook zu unterdrücken.

8. Einsatz und Verwendung von weiteren Tools und Software

Folgende Tabelle zeigt auf, welche Tools bei TestingTime verwendet werden, um die Internetwebseite zu betreiben sowie Sales- und Marketing-Aktivitäten durchzuführen.

Tool Firma Verwendungszweck
cyon cyon GmbH
Brunngässlein 12
4052 Basel
Schweiz
Die öffentlichen Webseiten von TestingTime werden von der Firma cyon in der Schweiz gehostet.

https://www.cyon.ch/legal/privacy

Heroku SalesForce
The Landmark @ 1 Market St.
Suite 300
San Francisco, CA 94105
USA
Die TestingTime Server werden von Heroku betrieben. Das Rechenzentrum befindet sich in Irland.

https://www.salesforce.com/company/privacy

mLabs ObjectLabs Corporation
660 York St. Suite 101
San Francisco, CA 94110
USA
TestingTime nutzt eine mLabs Datenbank. Alle personenbezogenen Daten werden bei mLabs gespeichert. Das Rechenzentrum befindet sich in Irland.

https://mlab.com/company/legal/privacy

Logentries Logentries
The One Building, 2nd Floor
1 Grand Canal Street Lower
Dublin 2
Dublin, Ireland
TestingTime schreibt seine Logfiles auf die Server von Logentries. Die Logfiles werden nach 7 Tagen automatisch gelöscht.

https://www.rapid7.com/privacy-policy

AWS Amazon
410 Terry Ave. North
Seattle, WA
98109-5210
USA
TestingTime benutzt AWS, um Profilbilder von Testpersonen zu speichern. Das Rechenzentrum befindet sich in Irland.

https://aws.amazon.com/privacy

Mandrill The Rocket Science Group, LLC
675 Ponce de Leon Ave NE
Suite 5000
Atlanta, GA 30308 USA
TestingTime benutzt Mandrill, um automatisierte und persönliche E-Mails an Testpersonen und Kunden zu schicken.

https://mailchimp.com/legal/privacy

Messagebird Messagebird
Baarsjesweg 285
1058 AE Amsterdam
Niederlande
TestingTime benutzt Messagebird, um automatisierte und persönliche SMS an Testpersonen und Kunden zu schicken.

https://www.messagebird.com/en/legal/privacy

ActiveCampaign ActiveCampaign
1 N Dearborn, 5th Floor Chicago, IL 60601
USA
TestingTime benutzt ActiveCampaign, um Kunden Newsletter zu versenden und die besuchten Webseiten zu verfolgen. Damit können automatisch Rückschlüsse auf die Kaufbereitschaft eines Besuchers gemacht werden und zielgerichtete Inhalte zugestellt werden.

https://www.activecampaign.com/privacy-policy

Unbounce Unbounce Germany GmbH
Friedrichstraße 68
10117 Berlin
Deutschland
TestingTime benutzt Unbounce, um den Download von Marketing Materialien (z.B. Whitepapers) über dedizierte Landing Pages zu ermöglichen. Eine typische Unbounce-Seite verlangt personenbezogene Daten, damit das angeforderte Marketing Material per E-Mail zugestellt werden kann.

https://unbounce.com/privacy

HotJar Hotjar Ltd
Level 2, St Julians Business Centre
3, Elia Zammit Street
St Julians STJ 3155, Malta
TestingTime benutzt HotJar, um die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu optimieren. HotJar macht sporadische Aufnahmen von Webseiten-Besuchern. Die Aufnahmen werden nachträglich von uns intern analysiert, um die Webseite zu optimieren. Um HotJar auf Ihrem Browser zu deaktivieren, besuchen Sie folgende Webseite: https://www.hotjar.com/legal/compliance/opt-out

https://www.hotjar.com/legal/policies/privacy

Zendesk Zendesk
1019 Market St
San Francisco, CA 94103
USA
TestingTime benutzt Zendesk, um Support-Anfragen zu beantworten. Anfragen die an help@testingtime.com geschickt werden, werden automatisch an Zendesk weitergeleitet.

https://www.zendesk.de/company/customers-partners/privacy-policy

Mailchimp The Rocket Science Group, LLC
675 Ponce de Leon Ave NE
Suite 5000
Atlanta, GA 30308
USA
TestingTime benutzt Mailchimp, um Testpersonen-Empfehlungskampagnen durchzuführen.

https://mailchimp.com/legal/privacy

Workable Workable
156 2nd St, Suite 221
San Francisco, CA 94106
USA
TestingTime benutzt Workable, offene Stellen auszuschreiben und Bewerbungen zu verwalten.

https://www.workable.com/privacy

Bexio bexio AG
Alte Jonastrasse 24
8640 Rapperswil-Jona
Schweiz
TestingTime benutzt Bexio für die Buchhaltung und das Rechnungswesen.

https://www.bexio.com/de-CH/datenschutz

G Suite
(Gmail, Kalender, Dokumente, Drive)
Google
1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043 USA
TestingTime benutzt die Google Suite als interne Office-Lösung für E-Mail, Kalender, Dokumente und Datenspeicher. 


https://policies.google.com/privacy

9. Routinemäßige Löschung und Sperrung von personenbezogenen Daten

Personenbezogene Daten werden für die Dauer der jeweiligen gesetzlichen Aufbewahrungsfrist gespeichert. Nach Ablauf der Frist erfolgt eine routinemäßige Löschung der Daten, sofern nicht eine Erforderlichkeit für eine Vertragsanbahnung oder die Vertragserfüllung besteht.

10. Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Art. 6 I lit. a DS-GVO dient TestingTime als Rechtsgrundlage für Verarbeitungsvorgänge, bei denen TestingTime eine Einwilligung für einen bestimmten Verarbeitungszweck einholt. Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei Sie sind, erforderlich, so beruht die Verarbeitung auf Art. 6 I lit. b DS-GVO. Gleiches gilt für solche Verarbeitungsvorgänge die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind. Unterliegt TestingTime einer rechtlichen Verpflichtung durch welche eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich wird, so basiert die Verarbeitung auf Art. 6 I lit. c DS-GVO. In seltenen Fällen könnte die Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich werden, um lebenswichtige Interessen von Ihnen oder einer anderen natürlichen Person zu schützen. Dann würde die Verarbeitung auf Art. 6 I lit. d DS-GVO beruhen. Letztlich könnten Verarbeitungsvorgänge auf Art. 6 I lit. f DS-GVO beruhen. Auf dieser Rechtsgrundlage basieren Verarbeitungsvorgänge, die von keiner der vorgenannten Rechtsgrundlagen erfasst werden, wenn die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses TestingTime‘s oder eines Dritten erforderlich ist, sofern Ihre Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten nicht überwiegen. Das berechtigte Interesse von TestingTime liegt in der Durchführung der Geschäftstätigkeit.

 

Stand: Mai 2018