Inhaltsverzeichnis

1. Methoden und Tools

2. Tools für moderierte Studien
2.1 Lookback
2.2 Zoom
2.3 Google Meet
2.4 Whereby
2.5 Skype
2.6 Übersicht der Tool-Features

3. Tools für unmoderierte Studien
3.1 Optimal Workshop
3.2 dscout
3.3 UsabilityHub
3.4 Hotjar
3.5 Usabilla
3.6 Loop11

1. Methoden und Tools

Mit Hilfe von Remote-Methoden können UX Researcher schneller und kostengünstiger Benutzer-Feedback einholen. Grundsätzlich gibt es da zwei Möglichkeiten: moderierte oder unmoderierte Remote User Tests. Wenn du Hilfe bei der Entscheidung benötigst, welche Methode die richtige für deine Studie ist, wirf einen Blick auf diesen Artikel

Wenn es um die Wahl eines Tools geht, gibt es heute viele Möglichkeiten. Die Vielfalt an Tools ist fast erschlagend. Um dir einen Überblick über die nützlichsten Tools zu geben, haben wir einige ausgewählt, die unsere Kunden regelmässig verwenden und die in Kombination mit TestingTime super funktionieren.

Remote Studien

Verhältnis von moderierten und unmoderierten Remote-Studien innerhalb der letzten 12 Monate, die bei TestingTime bestellt wurden.

2. Tools für moderierte Studien

Beginnen wir mit der am häufigsten verwendeten Methode für Remote-Tests: dem moderierten Benutzertest. Er wird häufig für Usability-Tests, Benutzer-Interviews und Fokusgruppen verwendet. Es ist keine grosse Überraschung, dass die meisten UX Researcher hier bei ihren Vorlieben bleiben. Auch wenn nun alle Studien von In-House zu Remote wechseln, wollen die meisten Kunden moderierte User Tests machen.

Tools für moderierte Studien

2.1 Lookback

Lookback funktioniert perfekt für alle Firmen jeder Grösse. Diese Cloud-basierte Software verfügt über eine Vielzahl von Funktionen und zeichnet die Benutzererfahrung auf allen Geräten auf. Das Gute daran ist, dass diese Anwendung ausschliesslich für User Testing konzipiert wurde, so dass die Usability des Tools gut durchdacht ist. Was Lookback so besonders macht, ist, dass du an den Live-Tests als Moderator oder Beobachter teilnehmen und mit den Benutzern sprechen kannst, während sie dein Design testen. Du kannst unkompliziert Fragen stellen oder ein Interview führen. Der Preis beginnt bei 49.00 USD pro Monat.

Schau dir unsere Schritt-für-Schritt-Anleitung für Lookback in Kombination mit dem Recruiting von TestingTime an, wenn du Unterstützung beim Erstellen deines ersten Tests benötigst.

2.2 Zoom

Zoom ist die stabilste Videoplattform, insbesondere für grössere Gruppen. Sie unterstützt hohe Teilnehmerzahlen, ist bezahlbar und bietet viele administrative Funktionen. Eine Recording-Option ist ebenfalls enthalten, und die Videos können entweder lokal oder in der Cloud gespeichert werden. Der Zoom Basic Plan kann kostenlos genutzt werden, und wenn zusätzliche Funktionen gewünscht werden, beginnt der Preis bei 14.99 USD pro Monat.

2.3 Google Meet

Dieser Artikel wäre nicht vollständig, wenn wir Google und seine Lösung Hangouts Meet nicht erwähnen würden. Du kannst einfach einen Link für deine Testpersonen freigeben und ihnen schnellen Zugriff (mobil oder Desktop) ermöglichen. Hangouts Meet ist sehr stabil und hat eine saubere und klare Benutzeroberfläche. Die Lösung funktioniert sehr gut für viele UX Researcher, insbesondere in Kombination mit Android-Nutzern. Das Tool ist kostenlos für Anrufe und Videokonferenzen.

2.4 Whereby

Whereby (früher Appear.in) ist eine einfache Video-App, mit der du einen benutzerdefinierten Raum mit individuellem Raum-Namen erstellen kannst. Das Programm ermöglicht es dir, dich einfach mit deinen Testpersonen zu verbinden und ist sehr benutzerfreundlich. Du kannst zuverlässig Videokonferenzen abhalten, es ist browserbasiert, es sind also keine Downloads und keine Anmeldung für Gäste nötig. Bei intensiver Nutzung funktioniert Whereby jedoch am besten in Google Chrome. Wenn du also Nutzer mit verschiedenen Browsern hast, solltest du vielleicht ein anderes Tool in Betracht ziehen. Für bis zu vier Personen ist es kostenlos nutzbar, und wenn du es professionell nutzen möchtest, beginnt es bei 9.99 USD pro Monat.

2.5 Skype

Skype wird von einer grossen Mehrheit unserer Kunden genutzt. Es ist eine gute Lösung für UX Researcher, die ein kostenloses Tool einsetzen möchten, das bereits von vielen Testpersonen installiert ist. Leider hat Skype kürzlich die Auflösung reduziert, was es etwas schwieriger macht, bei Videoanrufen Details zu erkennen. Wenn du einige zusätzliche Funktionen wünschst, musst du dir das Businesstool von Skype besorgen und ein Upgrade auf Office 365 durchführen. Wir raten jedoch davon ab, da die Einrichtung des Business Tools für die Testpersonen zu komplex ist.

2.6 Overview of tool features

Hier eine kurze Feature-Übersicht und die Info, welche Tools die für deine Studie wichtigen Features enthalten:

 LookbackZoomMeetWherebySkype
Usability Testing
User Interviews(✔)
Fokusgruppen
Moderator- &
Beobachter-Rolle
(✔)
Time stamping &
Notizen
(✔)
Webinar
Recording &
Playback
(✔)
Premium
Screen-sharing
Remote Control des
Researcher-Desktops
Smartphone-
Unterstützung
Testperson braucht
einen Account
Testperson muss
App installieren
Chrome
Extension

(Mobile
& iOS)
KostenlosTest-
version
Test-
version

3. Tools für unmoderierte Studien

Unmoderierte Research Tools sind für eine viel grössere Zahl an qualitativen und quantitativen Methoden geeignet. Es gibt viele Plattformen für unmoderierte User Research und wir haben die Qual der Wahl. Gleichzeitig sind die Methoden weniger standardisiert, was es schwieriger macht, die Ergebnisse mit anderen Studien oder Tools zu vergleichen. Wir helfen dir gerne bei der Suche nach dem richtigen Tool und verraten dir, welche Software unsere Kunden nutzen.

Tools für unmoderierte Remote Studien

3.1 Optimal Workshop

Optimal Workshop wird mit einer Reihe von Tools für Usability-Studien (z.B. Card Sorting und Tree Tests) geliefert, von denen unsere Kunden das Online-Card-Sorting (OptimalSort) am häufigsten verwenden. Du richtest deinen Test ein, schickst uns einen Token-Link und wir senden ihn an die Testpersonen, und du bekommst die Ergebnisse geliefert. Optimal Workshop bietet eine kostenlose Testversion sowie flexibles Pricing und Pläne, die sich an deine Anforderungen anpassen lassen.

3.2 dscout

dscout ist die von unseren Kunden am häufigsten verwendete Plattform für Tagebuchstudien. Es erfasst aktuelle Verhaltensweisen und Gedanken durch mobiles Video-, Bild-, Text- und Umfrage-Feedback. Hier kannst du nachlesen, wie unser Kunde Zalando dscout für seine Tagebuchstudien einsetzt. Die Preisgestaltung basiert auf zwei Lizenzoptionen: Jahresabonnement (Sonderpreis) und Projekt (Pay-per-Project). Dscout bietet jedoch auch eine kostenlose Testversion an.

3.3 UsabilityHub

UsabilityHub bietet einige interessante Testfunktionen wie den Fünf-Sekunden-Test oder präferenzbasierte Tests. Es wurde für Unternehmen aller Grössen in den Bereichen E-Commerce, IT, Einzelhandel und vielen anderen Bereichen entwickelt. Diese Lösung hilft dir bei der Analyse offener Texte, beim CSV-Export usw. UsabilityHub bietet eine kostenlose Version. Das Basispaket beginnt bei 79.00 USD pro Monat und pro Benutzer.

3.4 Hotjar

Hotjar ist bekannt für seine User Heat Map, die es von Webseiten erstellt. Sie zeigt das Verhalten der Testbenutzer, während sie sich durch eine Webseite klicken. Das Tool bietet wirklich einen guten Einblick, wie du die Benutzererfahrung und die Performance eurer Website verbessern kannst. Die Basisversion für den Einstieg ist kostenlos. Leistungsfähigere, bezahlte Versionen gibt es ab 29.00 EUR pro Monat.

3.5 Usabilla

Usabilla ist weltweit bekannt für sein In-site-Feedback und die Emoticon-Fragen an Benutzer. In wenigen Minuten kannst du eine benutzerdefinierte Feedback-Schaltfläche erstellen, gezielte Umfragen durchführen und die Ergebnisse über die intuitive Report-Oberfläche verarbeiten. Der Preis ergibt sich aus den spezifischen Anforderungen und dem monatlichen Traffic auf deinen Websites, Apps oder E-Mails. Zum Ausprobieren kannst du jedoch mit einer kostenlosen Testversion loslegen.

3.6 Loop11

Mit Loop11 kannst du auf einfache Weise Tasks erstellen, die du auf deiner Webseite getestet haben möchtest. Loop11 lässt sich auf jedem internetfähigen Gerät benutzen. Du kannst mit dem Tool Navigations- und Usability-Probleme identifizieren. Du hast die Möglichkeit, Fragen und Aufgaben in beliebiger Reihenfolge zu mischen und für jede Aufgabe ein Ziel festzulegen, das der Benutzer erreichen soll. Alle Preispläne von Loop11 beinhalten eine 14-tägige kostenlose Testversion. Das einfache Paket für schnelle Insights gibt es für 69.00 USD pro Monat.

Wir hoffen, dass wir dir bei der Suche nach dem richtigen Tool helfen konnten. Hast du noch Fragen oder Anmerkungen? Kontaktiere uns gern. Oder ist dir unsere Tool-Liste immer noch zu kurz? Dann schau dich mal hier um.